Angebote zu "Denkmalpflege" (14 Treffer)

Kategorien

Shops

Projekt Denkmalpflege als Buch von Maria Würfel
9,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Projekt Denkmalpflege:Handreichung für die Zusammenarbeit von Denkmalpflege und Schule. Hrsg. v. Landesdenkmalamt Baden-Wü. 1. Aufl. Maria Würfel

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 08.08.2019
Zum Angebot
Denkmalpflege in Regensburg als Buch von
29,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Denkmalpflege in Regensburg:Berichte - Projekte - Aufgaben Band 15 2015 / 2016 Denkmalpflege in Regensburg / Berichte - Projekte - Aufgaben

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 08.08.2019
Zum Angebot
Denkmalpflege in Regensburg als Buch von
29,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Denkmalpflege in Regensburg:Beiträge zur Denkmalpflege in Regensburg für die Jahre 2011 und 2012 Denkmalpflege in Regensburg / Berichte - Projekte - Aufgaben

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 08.08.2019
Zum Angebot
Bauaufnahmen und Bauuntersuchungen in der Denkm...
19,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(19,99 € / in stock)

Bauaufnahmen und Bauuntersuchungen in der Denkmalpflege:Projekte aus Norddeutschland Frank Braun

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 08.08.2019
Zum Angebot
Denkmalpflegerischer Umgang mit römischen Boden...
24,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Denkmalpflegerischer Umgang mit römischen Bodendenkmälern im deutschsprachigen Raum zwischen 1750 und 1950:Schriftenreihe des Bayerischen Landesamtes für Denkmalpflege Inhalte Projekte Dokumentationen. 1. Auflage Renate Schiwall

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 08.08.2019
Zum Angebot
Bildwelten - Weltbilder
69,95 € *
ggf. zzgl. Versand

In vielen Kirchen Westfalens sind Wandmalereien der späten Romanik von 1160-1270 anzutreffen. Sie zeigen figürliche Szenen, die oft zusammen mit den die Architektur ergänzenden Dekorationsmalereien (Raumfassung) die Kirchenräume prägen. Die 13 schönsten und am besten erhaltenen Wandmalereien wurden in einem mehrjährigen Projekt der LWL-Denkmalpflege, Landschafts- und Baukultur in Westfalen erstmals gründlich erforscht. Das vorliegende Buch stellt die dabei erarbeiteten Forschungsergebnisse vor. Die Texte und zahlreiche Abbildungen und Pläne vermitteln ein weitgehend unbekanntes und neues Bild eines über Westfalen hinaus bedeutsamen mittelalterlichen Kulturguts, das nun endlich seinem Wert entsprechend präsentiert und gewürdigt wird.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot
Metallrestaurierung - Metallkonservierung
45,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die an der Universität für angewandte Kunst ausgebildeten MetallrestauratorInnen haben ihren Beitrag zum einzigartigen Profil der ´´Wiener Metallrestaurierung´´ geleistet und es über die Grenzen Österreichs hinaus bekannt gemacht. Im vorliegenden Sammelband liefern AbsolventInnen, Studierende, Lehrende und Partner kritische Beiträge zur Tradition der Metallrestaurierung im europäischen Raum, aber auch an der Universität für angewandte Kunst Wien ebenso wie Berichte über aktuelle Projekte und Forschungsschwerpunkte, neue Berufsfelder im großen Bereich der präventiven Konservierung und Fallbeispiele aus der praktischen Denkmalpflege.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot
Bauen für Bayern
10,00 € *
ggf. zzgl. Versand

1830 wurde Leo von Klenze - bereits seit 1816 Hofbaumeister in München - zum Vorstand der neu gegründeten Obersten Baubehörde ernannt. Anlässlich dessen 150. Todestages erscheint dieser Sonderband in der Reihe Edition Bayern, der zugleich eine Festschrift für die Oberste Baubehörde Bayerns darstellt. Nach einem Blick zurück auf die wichtigsten Bauprojekte Klenzes in München, Bayern und Europa, und die Geschichte der bayerischen Staatsbauverwaltung seit dem ausgehenden 18. Jahrhundert bietet der Band einen aufschlussreichen Einblick in das moderne staatliche Bauen in Bayern - im Spannungsfeld von Denkmalpflege, Bürgerbeteiligung und Ökologie. In zwei beeindruckenden Bildstrecken werden die großen Projekte im Straßen- und Brückenbau sowie Kunst am Bau vorgestellt. Ein Ausblick in die Zukunft u. a. auf das Museum für Bayerische Geschichte darf dabei nicht fehlen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot
Le Corbusiers Stadt-Visionen
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Kunst - Architektur, Baugeschichte, Denkmalpflege, Note: 1,0, Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg (Kunsthistorisches Institut), Veranstaltung: Oberseminar: Stadt der Gegenwart: Bauten, Projekte, Theorien 1970-2003, Sprache: Deutsch, Abstract: Le Corbusiers städtebauliche Visionen haben nicht zuletzt wegen seiner eigenen Überzeugung für die Notwendigkeit einschneidender Veränderungen eine so große Wirkung gehabt. Dabei ist die enge Verbindung von gesellschaftlichen und ästhetischen Funktionen in seinen Stadtmodellen von enormer Wichtigkeit. Denn Le Corbusier lieferte sowohl mit der Ville Contemporaine als auch mit der Ville Radieuse komplette Lösungsansätze sowohl für die Städte, als auch für die dazugehörige Gesellschaft. Dabei überschätzte er die Möglichkeiten des Städtebaus, denn wie heute zu sehen ist, haben weder die Funktionstrennung, noch die geometrische Ordnung vieler Stadtteile ein harmonisches Leben für deren Bewohner garantieren können. Im Gegenteil hatten die Richtlinien der Charta von Athen durchaus negative Auswirkungen auf das Stadtklima und nicht nur die für den Geschmack der meisten Bewohner ästhetische Mängel. Le Corbusiers politisches Denken war nicht ausgereift. Humanitäre Aspekte bilden mit autoritären, antidemokratischen Ideen einen seltsamen Kontrast. Auch wenn er beteuerte, an Politik nicht interessiert zu sein, ist ersichtlich, dass seine Einstellungen in dieser Hinsicht seine Kreativität gelenkt haben. Le Corbusiers Stadtvisionen sind von Anfang an starker Kritik ausgesetzt gewesen. Es erscheint jedoch wichtig zu betonen, dass seine Ideen auch nicht sachgemäß umgesetzt wurden. Es lässt sich feststellen, dass die Ideen Le Corbusiers trotz der Mängel, durchaus die Kernprobleme der Städte betreffen und teilweise auch sinnvolle Aspekte zu deren Lösung enthalten. Dies ändert freilich nichts an der Tatsache, dass seine Richtlinien, vor allem zur Funktionstrennung, letztlich zu einer Verarmung des städtischen Umfelds führen. Städtebau lässt sich ebenso wenig auf allgemeine Prinzipien reduzieren wie eine Stadt aus ihrem geschichtlichen Hintergrund gelöst werden kann. Es ist jedoch unbestreitbar, dass das Phänomen Le Corbusier gerade wegen dieser radikalen Forderungen eine so große Wirkung hatte.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot