Angebote zu "Mertens" (10 Treffer)

Management von IT-Projekten als Buch von Hans W...
59,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(59,99 € / in stock)

Management von IT-Projekten:Von der Planung zur Realisierung Xpert. press. 4., überarbeitete und erweiterte Aufl Hans Wilhelm Wieczorrek, Peter Mertens

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 06.12.2017
Zum Angebot
Management von IT-Projekten als eBook Download ...
46,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(46,99 € / in stock)

Management von IT-Projekten:Von der Planung zur Realisierung. 4. Aufl. 2011 Hans W. Wieczorrek, Peter Mertens, Hans W. Wieczorrek, Peter Mertens

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 11.12.2017
Zum Angebot
Management von IT-Projekten als eBook Download ...
31,49 € *
ggf. zzgl. Versand
(31,49 € / in stock)

Management von IT-Projekten:Von der Planung zur Realisierung. 3. Aufl. 2008 Hans W. Wieczorrek, Peter Mertens, Hans W. Wieczorrek, Peter Mertens

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 11.12.2017
Zum Angebot
Management von IT-Projekten als eBook Download ...
31,49 € *
ggf. zzgl. Versand
(31,49 € / in stock)

Management von IT-Projekten:Von der Planung zur Realisierung. 2., überarbeitete und erweiterte Aufl. 2007 Hans W. Wieczorrek, Peter Mertens, Hans W. Wieczorrek, Peter Mertens

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 11.12.2017
Zum Angebot
Wieczorrek, Hans Wilhelm: Management von IT-Pro...
59,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 05.11.2010Medium: BuchEinband: GebundenTitel: Management von IT-ProjektenTitelzusatz: Von der Planung zur RealisierungAuflage: 4. Auflage von 2010 // 4. ueberarb. u. erw. AuflAutor: Wieczorrek, Hans Wilhelm // Mertens, PeterVerlag

Anbieter: RAKUTEN: Ihr Mark...
Stand: 03.12.2017
Zum Angebot
Kostümbild - Kostümdesign
19,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Kostümbild gehört zu den Gewerken im Film, deren Arbeit man meistens nicht bewusst wahrnimmt. Kostüme senden erste Signale, Botschaften über eine Figur im Film oder im Theater. Das Buch gibt einen spannenden Einblick in die ´´Kostümsprache´´, von der ersten Inspiration, den Entwürfen über die finanzierbare Konzeption bis zur künstlerischen Umsetzung innerhalb des Filmwerks. Es ist ein lebendig geschriebenes Sachbuch einer erfahrenen Praktikerin. Die Leser erfahren wenig beachtete Hintergründe der Filmherstellung. Sie werden danach Filme ganz anders sehen und achten. Aus dem INhalt Zum Berufsbild - Notwendige Interessen, Kenntnisse und Fähigkeiten - Die technische Vorbereitung eines (Film-)Projekts - Die Realisation - Die Dreharbeiten - Die Abwicklung - Kostümbild für Serien - Kostümbild für die Bühne - Trendfunktion von Film- und Serienkostümen - Wege zum Beruf

Anbieter: buecher.de
Stand: 23.11.2017
Zum Angebot
Weihnachtslieder Aus Aller Welt ( Deluxe-Box)
31,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Auf der ganzen Welt wird Weihnachten gefeiert. Dabei hat jedes Land individuelle Rituale, das Hochfest zu gestalten. Von zentraler Bedeutung für Weihnachten sind die Lieder, die dabei gesungen werden. Bei CARUS erscheinen nun Weihnachtslieder aus aller Welt in einer exklusiven Deluxe-Box. Erneut ist dieser Teil des Lieder-Projekts hochkarätig besetzt: Angelika Kirchschlager, Dorothee Mields, u.v.m.

Anbieter: buecher.de
Stand: 23.11.2017
Zum Angebot
Der Manga- und Animefan: Vorurteil und Wirklich...
19,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Seit Anbeginn haben die deutsche Manga- und Animeszene und ihre Mitglieder (Fans) mit Vorurteilen zu kämpfen. Glaubt man diesen, so entstammt der typische Manga- und Animefan den sogenannten bildungsfernen Schichten und ist ungebildet. Er liest nur deshalb Manga oder sieht eigentlich nur für Kinder geeignete Anime, weil er entweder nicht in der Lage ist richtige Literatur zu lesen oder weil er einfach nicht Willens ist, dies zu tun. Die Fans sind realitätsfremd, Nerds, die nur vor dem Computer hängen und sich vor dem wirklichen Leben verstecken, keine richtigen Freunde haben und sich zudem permanent verkleiden und dies entweder sehr aufreizend oder waffenstrotzend. Die Medien Manga- und Anime sind pervers und somit ihre Konsumenten auch. Die Fans sind weiblich, kreischen und kichern immerzu. Sie sind halt dumm, zurückgeblieben, sexbesessen oder gewaltverherrlichend. Aber ist das wirklich so? Wie sieht der typische Manga- und Animefan in der Realität aus? Und hat sich am Bild in der Gesellschaft vielleicht in den letzten Jahren etwas verändert? Was sind überhaupt Vorurteile und worin unterscheiden sie sich von Einstellungen und Stereotypen, mit denen sie nicht selten verwechselt werden? Was haben soziale Normen damit zu tun und welche Rolle spielt der Konformitätsdruck? Das vorliegende Buch hat es sich zur Aufgabe gemacht, genau diese Fragen zu klären. Eva Mertens hat Germanistik und Sozialwissenschaften zunächst an der Universität zu Köln und später dann an der Universität Rostock studiert. Vor ihrem Studium war Frau Mertens verfügt über eine abgeschlossene Bankausbildung und hat vor allen Dingen im Finanz- und Versicherungs- sowie im Consultingbereich gearbeitet. Sie ist Gründerin und Projektleiterin des Ani-Ma-Projekts, dass seit 2009 im Umfeld der deutschen Manga- und Animeszene tätig ist. Das Ziel dieses Buches liegt darin, das Bild, dass Gesellschaft von dieser Großgruppe hat, mit der Wirklichkeit in Einklang zu bringen und damit Akzeptanz zu erzeugen. Das vorliegende Buch stellt einen weiteren Schritt in diese Richtung dar, indem es Vorurteile aufgreift und sie auf der Basis von Daten und Fakten auf ihren empirischen Bestand hin prüft. Derzeit arbeitet Frau Mertens, neben einem Projekt zur Generationenlage innerhalb der Szene, an ihrer Dissertation. Diese greift Veränderungen in der Szenelandschaft auf und zeigt am Beispiel der deutschen Manga- und Animeszene, wie diese sich strukturell auswirken.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 12.12.2017
Zum Angebot
Die Kategorie der Monoszenen am Beispiel der Po...
19,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Großszenen wie die deutsche Manga- und Animeszene, die Gothic-, Punk- oder StreetArtszene bilden mit der Zeit eine Vielzahl an Unterszenen aus. Ein Großkonstrukt kann jedoch nur entstehen, am Leben erhalten werden oder expandieren, wenn bestimmte Aufgaben innerhalb dieses Konstruktverbundes erfüllt werden. Dies geschieht auf zwei Ebenen, nämlich der kategorialen sowie der individuellen. Da es grundsätzlich keine zwei identischen Szenenkonstrukte gibt, übernimmt jedes Szenenkonstrukt sui generis eine ganz spezifische Aufgabe und Funktion. Aber es gibt auch Funktionen und Aufgaben, die sich mehrere Szenenkonstrukte teilen. So haben die in diesem Buch behandelten Monoszenen Aufgaben, die nur diese Kategorie für das Großkonstrukt erfüllen kann. Die Pokémon- und FinalFantasyszene sind typische Vertreter der Kategorie Monoszenen. Aber welche Bedeutung haben sie denn nun für das Großkonstrukt? Welche ganz individuelle, aber auch kategoriale Funktion übernehmen sie dabei und welchen Einfluss üben sie dadurch auf Räume, den Interessensgegenstand und seine Reichweite, Fantypen, Stabilität oder Verbindungen zu anderen gesellschaftlichen Konstrukten aus? Haben bestimmte Strukturelemente, wie zum Beispiel das Wissensmanagement, ebenfalls kategoriale Besonderheiten? Zu welchem Zeitpunkt in der Entwicklung einer Großszene entstehen denn Monoszenen überhaupt? Das vorliegende Buch unternimmt einen ersten Versuch, auf diese und andere Fragen Antworten zu finden. Die SzenenKonstruktStrukturAnalyse (SKSA) ist dabei der Blickwinkel bzw. die Methodologie, unter dem bzw. der dies geschieht. Eva Mertens hat erst sehr spät in ihrem Leben begonnen, Lehramt zu studieren. Im Verlauf dieses Studiums entdeckte sie ihre Leidenschaft für die Forschung und das Schreiben. 2009 gründete sie, noch mitten in ihrem Studium, das Ani-Ma-Projekt, dessen erstes Ziel es war, die deutsche Manga- und Animeszene zu erforschen. Sie kann auf diesem Gebiet mit Fug und Recht als Expertin bezeichnet werden. Inzwischen jedoch haben sich ihre Forschungen auch auf Szenenkonstrukte im Allgemeinen ausgedehnt. Sie richten sich hier derzeit auf Bildungsmechanismen, strukturelle und prozessuale Zusammenhänge, Abhängigkeiten, Funktionen von Konstrukten in Konstrukten, Relevanzen etc.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 21.11.2017
Zum Angebot
SzenenKonstruktStrukturAnalyse heutiger Mischsz...
24,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Großszenen wie die deutsche Manga- und Animeszene sind ein soziales Zuhause für Tausende von Fans, sie sind Prägungs-, Lern- und Sozialisationsinstanzen, aber auch stabile Märkte, Kommunikations- und Präsentationsplattformen, Wegweiser, Trendmacher sowie Phänomene mit globaler Reichweite. Großszenen (wie auch Gothic, Punk, Street-Art etc.) bilden mit der Zeit Szenen in der Szene aus - die Subszenen. Ihre Entstehung ist nicht zeitlich beliebig und sie stehen auch nicht in einer beliebigen Anordnung zueinander. Sie stellen vielmehr Spezialisierungen dar, wobei sie - bei allen Unterschieden - der Interessensgegenstand der Mutterszene eint. Allerdings kann der Umgang mit diesem ausgesprochen unterschiedlich sein. Jedes dieser Subkonstrukte übt eine ganz spezifische, aber auch kategoriale Funktion im Großverband aus und stabilisiert diesen damit. Kein anderes Subkonstrukt und keine andere Szenenkategorie ist in der Lage, diese spezifische Funktion zu übernehmen. Die SzenenKonstruktStrukturAnalyse - oder kurz SKSA - ist eine Methodologie, mit der man genau solche Zusammenhänge aufdecken kann und dieses Buch ist ein erster Versuch, die theoretischen Zusammenhänge darzustellen. Eva Mertens hat erst sehr spät in ihrem Leben begonnen, Lehramt zu studieren. Im Verlauf dieses Studiums entdeckte sie ihre Leidenschaft für die Forschung und das Schreiben. 2009 gründete sie, noch mitten in ihrem Studium, das Ani-Ma-Projekt, dessen erstes Ziel es war, die deutsche Manga- und Animeszene zu erforschen. Sie kann auf diesem Gebiet mit Fug und Recht als Expertin bezeichnet werden. Inzwischen jedoch haben sich ihre Forschungen auch auf Szenenkonstrukte im Allgemeinen ausgedehnt. Sie richten sich hier derzeit auf Bildungsmechanismen, strukturelle und prozessuale Zusammenhänge, Abhängigkeiten, Funktionen von Konstrukten in Konstrukten, Relevanzen etc.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 21.11.2017
Zum Angebot